Science.


Die Grundlagen.

MYE hat kein Geheimnis, keinen Code und MYE Kosmetik ist auch keine Revolution. Sondern sie ist pure, reine Wissenschaft. Ehrlich, wahrhaftig und kompromisslos.

Die Basis für unser Tun und Handeln.

MYE ist ein Kind der Wissenschaft. Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern, das komplexe Wissenschaft betreibt. Das übergreifend arbeitet und gemeinsam auf der Suche ist. Nach neuen Wirkstoffen und der Kombination dieser Wirkstoffe zu einem stimmigen System. Nach einem wirkungsvollen System. Nach der Basis für Produkte, welche die Haut optimal schützen und ihre Reparaturmechanismen so effektiv wie möglich aktivieren.

Biotechnologie.

Unsere wissenschaftliche Grundlage in der Erforschung von Wirkstoffen. Doch was ist und macht Biotechnologie eigentlich?

Eine Erklärung.

Biotechnologie beschäftigt sich mit der Übertragung biologischer Prozesse in technische Anwendungen. Wir lernen von der Natur und nutzen diese Kenntnis, um nützliche Stoffe zu entwickeln oder zu produzieren. Mit biologischen Prozessen sind dabei Reaktionen von lebenden Organismen wie Bakterien, Pilzen, Pflanzen und Tieren gemeint. Das können Auf- und Abbaureaktionen des Stoffwechsels der Organismen sein. Oder Reaktionen auf Umwelteinflüsse.

Der biotechnologische Forscher lernt diese Prozesse kennen, untersucht sie und stellt sie komplett oder in Teilen im Labor nach. Die natürlichen Reaktionen werden dann z.B. genutzt, um Stoffe zu finden, die die Reaktion beeinflussen. Oder aber um nützliche Stoffe herzustellen.

Unsere Vorgehensweise.

MYE geht Schritt für Schritt den Weg zum bestmöglichen Produkt. Mit wissenschaftlicher Leidenschaft. Überlegt und nachvollziehbar. Geduldig und konsequent.

Die einzelnen Schritte im Detail

  • MYE fragt. Nicht generisch. Sondern gezielt.
    MYE stellt die richtigen Fragen. Basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Forschung und der Entdeckung innovativer Wirkstoffe. Zum Beispiel: „Wie kann die Haut von innen optimal vor ungewünschten äußeren Einflüssen geschützt werden?“
  • MYE forscht. Nach der richtigen Antwort auf die richtigen Fragen.
    Die richtige Antwort auf die richtigen Fragen kommt aus der Forschung nach den Ursachen. „Welche Prozesse in der Haut sind für das Problem verantwortlich?“ Oft findet sich dabei nicht nur eine Ursache, sondern mehrere. Umso wichtiger, diesen allen auf den Grund zu gehen. Ohne Ausnahme.
  • MYE sucht. Nach den bestmöglichen Wirkstoffen.
    Das Wissen um die Ursachen ist der Start für die Suche nach den bestmöglichen Wirkstoffen. Gut, hier auf eine jahrelange Erfahrung zurückgreifen zu können. Auf ein Forschungs-Team , das bereits zahlreiche Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt hat.
  • MYE entwickelt. Entwickeln heißt für MYE ganzheitlich arbeiten.
    Alle Disziplinen der Forschung und Entwicklung sind gefordert. Im Labor werden hautphysiologische Abläufe nachgestellt. Labor-Kulturen von menschlichen Zellen dienen hierbei als Modellsystem.
  • MYE kombiniert. Unterschiedliche Wirkstoffe für ein optimales Ergebnis.
    Unterschiedliche Ursachen brauchen oft unterschiedliche Wirkstoffe. Für ein optimales Ergebnis muss dabei die Kombination der Wirkstoffe untereinander detailliert abgestimmt werden. Es gibt tausende von Kombinationsmöglichkeiten. Doch nur eine mit der bestmöglichen Wirkung.
  • MYE prüft. Wieder und immer wieder.
    Die einzelnen Bestandteile und Verbindungen werden im Labor auf Qualität, Stabilität und Verträglichkeit geprüft. Tests mit Zellkulturen weisen die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe nach. Für die Verträglichkeit testen Probanden verschiedene Verbindungen von Wirkstoffen mit pflegenden Substanzen.

Wirkstoffe.

Es kann lange dauern bis der richtige Wirkstoff gefunden ist. Sehr lange. Doch vorher geben wir uns nicht zufrieden.

Wie ein Wirkstoff entsteht.

Im Labor werden die Ursachen des Alterungsprozesses der Haut nachgestellt. In wissenschaftlichen Modellen beginnt nun die Suche nach der besten Grundlage für einen Wirkstoff. Viele tausende verschiedener Substanzen werden auf ihre Wirkung hin untersucht. Die besten Treffer werden genauer analysiert und verändert, bis ein optimaler Wirkstoff gefunden ist.

Ein Forscher-Team wertet die Treffer aus. In Tests und weiteren Entwicklungsschritten wird gefeilt bis eine Substanz die optimalen Eigenschaften hat. So entsteht etwa ein Wirkstoff, der sich durch eine starke Anregung der Bildung von elastischen Fasern auszeichnet. Zur Überprüfung der Sicherheit eines neuen Wirkstoffs werden zahlreiche Tests durchgeführt. Tierversuche gehören selbstverständlich nicht dazu.

Unsere Haut.

Für die Hautalterung sind innere und äußere Faktoren verantwortlich. Genau diesen wirkt eine moderne Wirkkosmetik entgegen.

Unsere Haut unterliegt vielen Einflüssen.

Während innere Faktoren, wie physiologische Abläufe, nicht beeinflussbar sind, können äußere Faktoren wie UV-Strahlung, Umweltschadstoffe und die mechanische Beanspruchung, positiv beeinflusst werden. Auch mit einer kontinuierlichen, gezielten Pflege der Haut.

Das Ziel einer modernen Wirkkosmetik ist es, den durch innere und äußere Faktoren hervorgerufenen Veränderungen entgegenzuwirken. Dies wird erreicht, indem die Neubildung der Stoffe und Strukturen gefördert wird, die im Zuge der Hautalterung abgebaut wurden.